Nürnberg – noch mehr entdecken

Karte und Lage Nürnberg

Am Einfachsten – auch impulsiv umsetzbar und trotzdem entdeckungsreich (egal ob zu Fuß, mit Rad, Motorrad oder Auto – öffentl. Verkehrsmittel verlangen evtl. etwas mehr Planung):
geben Sie eine Straße mit Frauennamen als Ziel in Ihr Mobiltelefon/Navi ein und entdecken Sie
– auf welchen (ungewohnten, langen oder kurzen) Wegen es sie dorthin führt – und dabei Überraschendes neben, über oder unter Ihnen bereit hält
– die unterschiedliche Architektur, allg. Bebauung und Ortsgestaltung
– das Ziel selbst
– und dazwischen eine Eisdiele, ein Café, einen Imbiss …

meine weiteren subjektiven Vorschläge
(WICHTIG: für Angaben auf den von mir verlinkten, externen Webseiten sind die jeweiligen Webseitenbetreiber*innen verantwortlich! Ich habe auch keinerlei Vorteile durch diese Verlinkungen!)

Stadtpark: mit Straße der Kinderrechte – Neptunbrunnen (Original steht in St. Petersburg) – Restaurant …

Rund um die Wöhrder Wiese und dem Wöhrder See mit (Spiel-)Wiesen, Bootsverleih, Schwimm-Möglichkeiten, Spielplatz, Einkehrmöglichkeiten, „Erfahrungsfeld der Sinne“, …

Dutzendteich mit (Spiel-)Wiesen, Bootsverleih, Grillstationen, (Groß-)Veranstaltungen … (nuernberginfos.de)

Am „Alten Kanal“ (Ludwig-Donau-Main-Kanal) spazieren gehen, wandern oder radfahren (frankenfernsehen.tv)

Straße der Menschenrechte (GNM) (Nbg.tourismus)

U-Bahn (wikipedia – Liste mit Vorschlägen zur jeweiligen Umgebung und vielen weiteren Infos):
– zu den Endstationen, z.B. zum Flughafen
– viele künstlerisch gestaltete Stationen, z.B.: Rathenauplatz, Rennweg, Schoppershof, … Plärrer mit Wandmosaiken und dem Zwangsarbeiter-Mahnmal, …

mit der Straßenbahn von Endstation zur Endstation, z.B. nach Erlenstegen mit der alten „Erlenstegener Stadtgrenze„, Weg in den „Steckelaswald“, zum Naturgartenbad, …

Busfahrten, z.B.: mit der „Sightseeing-Linie“ 36: vom Plärrer durch die Altstadt bis zum Dutzendteich

In der Altstadt findet man „an jeder Ecke“ einen Brunnen, mal mehr, oft weniger bekannt. Hier Bilder von einigen der bekannteren.

Astronomieweg (Astronomische Gesellschaft)

Sonnenuhrenweg (Astronomische Gesellschaft)

Historische Meile (phototravellers.de)

Museen (Nbg.Tourismus)

Kinder- und Jugendtheater (Überblick)

Tiergarten

Volkssternwarte Nürnberg: (frankenfernsehen.tv)

GPS Schnitzeljagd (Nbg.Tourismus)

Altstadtrundgang Nbg. (GPS-Wanderatlas)

Jakobsweg (GPS-tour)

ADFC Nbg. (z.B. Arbeitsgruppe Fahrrad-NavigationRadtouren)

Rund um die Nürnberger Bratwurst (Schutzverband Nürnberger Bratwürste e.V.)

Bethang ist die kunststadt von Karsten Neumann. Diese entsteht aus der fusionierung von NürnBErg, FürTH und ErlANGen“ (ausführliche Beschreibung dieses Kunstprojekts auf dieser Internetseite)
„Der Fränkische Albverein hat im laufe des jahres 2019 den Bethang rundwanderweg markiert und in sein offizielles wegenetz aufgenommen!“
(mehr)

weitere überraschende Tipps auf openalfa