Kategorien
Allgemein

ein Netz

Ein Netz ist eine schöne Sache. Es ist für seine Größe so schön leicht. Es gibt keine äußere Begrenzung, man kann daran immer weiter knüpfen. Ein Knoten hier – ein Knoten da – und dazwischen enorm viel Freiraum!

Und doch:
– ein Netz ist enorm belasstbar, egal ob dicke oder dünne Fäden sich verknüpfen, ob organische oder anorganische Fäden.
– ein Netz ist flexibel: je nach Situation dehnt es sich, verformt sich, zieht sich zusammen
– ein schadhafter Knoten zerstört nicht das Netz, wenn man ihn rechtzeitig verstärkt, repariert, neu verknüpft
– ein Netz kann, muss aber nicht ortsgebunden sein
– ein Netz ist leicht transportierbar, mit anderen Netzen verknüpfbar

Damit ein Netz nicht zerstört wird, müssen nur zwei Bedingungen beachtet werden:
– keine Missachtung! Keine Herablassung! Keine Gewalt!
– Die Freiräume müssen erhalten bleiben!